Textilmuseum

Auf über 1000 m² wird im Textilmuseum die Geschichte, die Arbeitsweise, sowie das Alltagsleben der ehemaligen Manufaktur auf einer lebendigen Weise erzählt und mit Theater-Vorführungen dargestellt.

Eröffnet im Jahr 1996 wurde das Textilmuseum Wesserling in einer ehemaligen Holzdruckerei aus dem Jahr 1819 untergebracht.

Die drei obersten Etagen widmen sich unseren Sonderausstellungen, die jedes Jahr von unserem Team neu entworfen werden. Die Themen sind sehr vielfältig und befassen sich unter anderem mit Textilien, Traditionen aus der ganzen Welt, mit Kostümen und Kleidung unterschiedlicher Epochen sowie mit verrückten fantasievollen Kunstbewegungen.

Viel Spass beim Entdecken!

espace gros roman_teinture_63721catherine kohler

 

 

 

 

 

 

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung ist ideal für alle neugierige Besucher die sich ein vollständiges Bild von der Geschichte sowie den unterschiedlichen Berufen der ehemaligen Textilfabrik verschaffen wollen.

Von der Geschichte und Herstellung der Baumwolle und Indienne-Stoffen bis zur Entwicklung der Manufaktur in den letzten Jahrhunderten, werden die Besucher mit Hilfe von Videos, Fotosammlungen und informativen Plakaten alles über die Manufaktur von Wesserling und ihre Geheimnisse erfahren.

Von Mai bis September wird die Ausstellung regelmäßig mit einer kostümierten Vorführung der unterschiedlichen Ateliers und Berufe ergänzt.